Best Practices für eine erfolgreiche ERP-Einführung | SAP

31-10-2022 | 3 Minute gelesen | SAP Information Lifecycle Management, SAP-Datenarchivierung

Haben Sie sich jemals gefragt, welches die Schlüsselindikatoren sind, die das Funktionieren Ihres Unternehmens beeinflussen können? Welche Risiken entstehen durch die Fehler? Welche Software müssen Sie für die Datenverwaltung verwenden? An dieser Stelle kommt SAP ERP ins Spiel!

Die Einführung eines SAP-Systems ist eine großartige Gelegenheit, einen echten Wandel im Unternehmen herbeizuführen. Es hilft Ihnen, Ihre Fähigkeiten zu verbessern, wichtige Prozesse zu rationalisieren und veraltete Technologien und Werkzeuge zu überwinden. Die Durchführung eines Projekts erfordert jedoch Fachwissen und Aufwand. Um Ihnen dabei zu helfen, finden Sie hier einen kurzen Leitfaden über die besten Praktiken, die Sie für eine erfolgreiche SAP-ERP-Einführung befolgen müssen.

Best Practices für eine erfolgreiche SAP ERP-Einführung.

Für eine erfolgreiche ERP-Einführung müssen Sie die folgenden Faktoren berücksichtigen:

  • Fokus auf Prozess

Die Einführung von SAP ERP in Ihrem Unternehmen hat erhebliche Auswirkungen auf die Prozesse und Mitarbeiter Ihres Unternehmens. Es ist von entscheidender Bedeutung, sich eingehend mit den Risiken, Anforderungen und Anpassungen zu befassen, die erforderlich sind, um das System und die Prozesse zu synchronisieren und bessere Ergebnisse zu erzielen.

  • Definieren Sie ein Power Team

Eine ERP-Einführung hat erhebliche Auswirkungen auf Ihr gesamtes Unternehmen und seine Arbeit. Für ein erfolgreiches Projekt ist es entscheidend, ein Team von SAP-Schlüsselanwendern zu bestimmen, das die Implementierung in jedem Bereich anführt. Power-User werden die Einführung des neuen Systems vorantreiben, indem sie denjenigen Nutzern helfen, die sich nur schwer an die Veränderungen anpassen können oder Widerstand leisten. Stellen Sie sicher, dass die Power-User im Voraus geschult werden und über gute Kommunikations- und Sozialkompetenzen verfügen.

  • Partnerschaft mit einem zuverlässigen Dienstanbieter

Die Suche nach einem zuverlässigen Partner, der den SAP-ERP-Einführungsprozess durchführen kann, ist von entscheidender Bedeutung. Wenn Sie nach Abschluss der Implementierung zusätzliche Beratung zu Ihrer Datenmanagement-Strategie benötigen, bietet die TJC Group fachkundige Beratung zur SAP-Datenarchivierung und ILM, zur Datenextraktion für Audit-Zwecke sowie zur Archivierung von Altdaten und zur Stilllegung von SAP- und Nicht-SAP-Systemen. .

  • Schulung der Benutzer

Es ist von größter Wichtigkeit, dass alle Geschäftsanwender eine ausführliche Schulung erhalten. Jede Abteilung benötigt eine spezielle Schulung, um zu verstehen, wie sie SAP ERP optimal nutzen kann.

  • Kommunikationsfluss einrichten

Die Einführung von SAP ERP wirkt sich nicht nur auf ein bestimmtes Team aus, sondern hat Auswirkungen auf das gesamte Unternehmen. Um Ihr gesamtes Projekt in wichtige Meilensteine umzuwandeln, ist es unerlässlich, einen Kommunikationsfluss aufzubauen, der alle Beteiligten über den aktuellen Stand der Dinge informiert. Eine wöchentliche Besprechung kann helfen, Überraschungen zu vermeiden.

  • Testen Sie das System

Das Testen des Systems mit echten Endbenutzern hilft Ihnen, Probleme frühzeitig zu erkennen und zu beheben, bevor Sie es in Betrieb nehmen. Daher sollten Sie nicht vergessen, das neue System mit Ihren Endnutzern zu testen.

  • Änderungen unter Kontrolle halten

Für eine erfolgreiche SAP-Einführung müssen Sie alle Faktoren, Erwartungen und Szenarien berücksichtigen. Halten Sie die Änderungsaufträge unter Kontrolle, um sicherzustellen, dass Ihr Projektumfang nicht über einen bestimmten Punkt hinausgeht und Projektverzögerungen riskiert.

  • Prozessbewertung und -optimierung

Sobald Sie mit der SAP-ERP-Implementierung begonnen haben, müssen Sie den Betrieb im Auge behalten und Rückmeldungen sammeln, um den Prozess zu optimieren und eine effiziente Erfahrung zu bieten. Auf diese Weise werden Sie auf lange Sicht weniger Probleme haben.

  • Datenverwaltung

Data Governance bezieht sich auf die Verwaltung der Verfügbarkeit, Nutzbarkeit und Integrität von Daten auf der Grundlage interner Richtlinien. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die Daten zuverlässig sind. Darüber hinaus trägt Data Governance dazu bei, Probleme mit Datensilos zu überwinden.

Tipps zur Vermeidung zusätzlicher ERP-Einführungskosten

Die Einführung von SAP ERP erfordert viel Zeit, Mühe und finanzielle Unterstützung. Um unnötige Ausgaben zu vermeiden, müssen Sie die Gesamtbetriebskosten im Auge behalten, sich an der Geschäftsausrichtung orientieren und sich auf die routinemäßigen Geschäftsprozesse konzentrieren.

Abschließende Überlegungen

Daten sind zweifellos einer der wertvollsten Vermögenswerte eines Unternehmens. Deshalb ist das Datenmanagement ein grundlegender Aspekt, der bei der Planung einer ERP-Einführung von Anfang an berücksichtigt werden muss. TJC steht Ihnen mit seiner Erfahrung und seinem Wissen zur Seite. Wir helfen unseren Kunden, SAP-Datenvolumen zu verwalten und die Systemleistung zu optimieren.