Beginnen Sie mit dem Warum: SAP Information Lifecycle Management

25-03-2020 | 2 Minute gelesen | DSGVO-Konformität, SAP Information Lifecycle Management

Das Information Lifecycle Management (ILM) versucht, Daten nach ihrem Geschäftswert zu klassifizieren und Richtlinien zum Migrieren, Speichern oder Löschen von Daten auf der entsprechenden Speicherebene festzulegen. Es ist auch eine wesentliche Praxis, konformen Datenschutz und Privatsphäre gemäß den Anforderungen der DSGVO sowie anderer ähnlicher Richtlinien und behördlicher Vorschriften zu gewährleisten.

Daher ist es entscheidend, eine intelligente SAP-ILM-Strategie zu entwickeln, um Ihr Datenvolumen zu kontrollieren und Geschäftsrisiken durch konforme Datenarchivierung und -aufbewahrung zu reduzieren. Dieser Blog-Artikel befasst sich mit den Grundlagen von SAP ILM und gibt eine Empfehlung für ein SAP-Pressebuch zum Thema.

Eine Empfehlung von SAP Pressbook

Als Experten für Data Volume Management nehmen unsere technischen Teams Bücher und Schulungen von SAP Press unter die Lupe. Wenn Sie mehr über SAP ILM erfahren möchten, bietet das von SAP Press herausgegebene Buch „GPDR AND SAP, Data Privacy with SAP Business Suite and SAP S/4HANA“ eine genaue Lektüre für SAP-Profis.

DSGVO und SAP | TJC-Gruppe

Dieses Buch vermittelt ein vertieftes Verständnis von:

  • EU-DSGVO-Verordnung und erfahren Sie, was Ihr Unternehmen braucht, um konform zu werden.
  • wie SAP Business Suite und SAP S/4HANA für Datensicherheit sorgen.
  • Wie man SAP-Tools verwendet, um Zugriffsregeln zu konfigurieren, Datenabrufe zu verfolgen und Daten sicher zu migrieren.

Alle Details zum Buch .

Die Essenz des Datenvolumenmanagements

SAP ILM umfasst eine breite Definition von Data Volume Management:

  • Die Datenarchivierung setzt die Entfernung von Daten, die komprimiert und in Archivdateien gespeichert sind, auf die später über Anwendungsberichte oder über ein Archivinformationssystem (SAP AS) zugegriffen werden kann.
  • Das Aufbewahrungsmanagement definiert, wo Daten gespeichert werden, wie lange Daten aufbewahrt werden und wann Daten vernichtet werden können.
  • Schließlich schließt die Außerbetriebnahme von Legacy-Systemen den Kreis, indem nicht mehr benötigte Systeme ausgemustert werden. Das bedeutet, dass die Daten des Altsystems extrahiert und in ein Drittsystem importiert werden, sodass auf diese Daten ohne die Notwendigkeit eines SAP-Systems erneut zugegriffen werden kann.

DSGVO und ILM

Die Senior-Teams von TJC verfügen über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Verwaltung von DSGVO- und ILM-Projekten für große Unternehmen wie die BT Group oder Carlsberg . Tatsächlich war die EE/BT Group auf der UKISUG Connect 2019 , der UK and Ireland SAP User Group, vertreten, um einen Vortrag über Datenarchivierung, EU-DSGVO und die Reise zu S/4HANA für EE/BT zu halten.

Ich empfehle Ihnen dringend, einen Blick auf die Präsentation von Mark Holmes (Principal Enterprise Architect ERP Core & EE ERP-Integration) zu werfen, in der die Vorteile der Datenarchivierung für EE zur Bewältigung der DSGVO und Aufbewahrungsrichtlinien sowie andere Herausforderungen behandelt werden, vor denen das Unternehmen bei der Migration auf SAP S/ steht. 4HANA.

Datenarchivierung | TJC-Gruppe

Haben Sie Zweifel bei der Implementierung von SAP ILM? Als SAP-Partner mit über 22 Jahren Erfahrung im Datenmanagement bietet die TJC Group Beratungsdienste , um Unternehmen bei der Bewältigung komplexer Herausforderungen mit SAP ILM-Management zu unterstützen.

Wenn Ihr Team oder Unternehmen Schwierigkeiten hat, eine Datenmanagementstrategie zu entwickeln, setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um eine Beratung zu vereinbaren.

Informationsquellen: